Lungenfunktionsmessung

Zur Messung der Lungenfunktion nutzen wir in unserer Praxis die sogenannte Spirometrie. Dabei wird mit Hilfe eines Flusssensors während der Atmung der Luftstrom gemessen. Dies geschieht sowohl bei ganz ruhiger Atmung als auch bei maximaler Aus- und Einatmung.

Mit dieser Untersuchung können wir Erkrankungen der großen Luftwege (Bronchien), wie Asthma bronchiale und die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), erkennen und ihren Verlauf sowie den Behandlungserfolg überwachen.